Regeln der Mediation

 

 

Regeln

 

 

Mediation ist freiwillig.
Als eigenverantwortliche Konfliktpartei sollen sie ihre Interessen selbstbewusst wahrnehmen.

 

Ihre grundsätzliche Haltung sollte es Ihnen dabei ermöglichen, eine auch für die andere Partei akzeptable und faire Lösung zu erarbeiten.

 

Wichtig sind ein großes Maß an Offenheit, wobei wichtige Informationen nicht zurückgehalten werden sollen.

 

Im Einvernehmen können die Inhalte der Gespräche gegenüber Dritten vertraulich behandelt werden. 

 

Als Mediator bin ich immer zur Verschwiegenheit verpflichtet und allen Parteien in gleicher Weise verantwortlich.

 

Mein Augenmerk gilt den Belangen und Sichtweisen beider Seiten. Hier gilt es, das gegenseitige Verständnis zu wecken und zu fördern sowie Barrieren, Blockaden oder Störungen in der Kommunikation aufzulösen.

 

Die Beachtung von Gesprächsregeln ist dafür sehr nützlich.